Lake

Kaindysee

Es ist ein idealer Ort zum Entspannen, Beruhigen und Meditieren
Time left

Time to visit

3 hours

Time left

Visit cost

Time left

Location

Das Gebiet Almaty

Kaindysee

Es ist ein idealer Ort zum Entspannen, Beruhigen und Meditieren

Das Gebiet Almaty ist für seine malerischen Orte bekannt, und einer davon ist Kaindy - ein bezaubernder See von unglaublicher Schönheit. Er gehört zum System der “Kolsayseen” und ist dessen hellster Vertreter. Das Reservoir ist von hohen Tannenbäumen umgeben, aber sein Name bedeutet "reichlich mit Birken", obwohl die Birkenfichte nur wenige Kilometer von Kaindy entfernt ist. Der See befindet sich in einer Mulde, versteckt hinter einem dichten Wald, so dass es fast unmöglich ist, die Wasseroberfläche von oben zu sehen. Aber das wichtigste Merkmal des Sees sind die “stillen Wächter” - zeitbehandelte Stämme alter Fichten, die sich genau in der Mitte des Sees erheben. Das Interessanteste ist, dass die unteren Zweige gut erhalten wurde, versteckt vor Sonne und Wind durch das kalte Bergwasser.

Trotz des in dem Gebiet Almaty vorherrschenden feucht-heißen Klimas ist es in die Vororte von Kaindy auch im Sommer kalt, also vergessen Sie nicht, warme Kleidung für den Abend und bequeme geschlossene Schuhe mitzunehmen. “Ein Bild sagt mehr als tausend Worte” - so kann man den Kaindysee beschreiben. Es ist ein idealer Ort für Entspannung, Beruhigung und Meditation, und wir empfehlen Ihnen, die Tarife für die Dienstleistungen des Parks im Voraus zu prüfen.

Der See befindet sich im ”Kölsai köldery” Nationalpark.

Videos aus Kaindysee


Nützliche Hinweise für 2020-2021

Wie komme ich dahin?

Die Entfernung von Almaty zum Kaindysee beträgt 288 km. Der größte Teil des Weges verläuft auf der Autobahn. Es beträgt ungefähr 190 km auf Kuldschinski Trakt. 700-800 m vor dem Erreichen des Saty Dorfes, muss man gegenüber den Mazaren in der Schlucht links abbiegen. Dann muss man zweimal eine kleine Flussfurt überqueren.

Unterkunft und Verpflegung

In der warmen Jahreszeit können Sie sich in den hier für die Saison eingerichteten Jurten auf der ausgestatteten Plattform aufhalten, bevor Sie zum See hinabsteigen. Da entsteht ein kleiner spontaner Basar, auf dem die Einheimischen sowohl natürliche, hausgemachte Lebensmittel als auch solche anbieten, die sie aus den Stadt mitgebracht haben. Natürlich ist es besser, sich im Voraus einzudecken und nur einige Kleinigkeiten da nachzukaufen. Man kann entweder in Jurten oder in Zeilten übernachten. Man kann aber auch zurück zu den Gästehäusern im Dorf Saty gehen.

Wenn Sie den Kaindysee besuchen, gehen Sie nicht an Kolsaiseen vorbei.

Für den Besucher: Trotz der Tatsache, dass der Kaindysee als auch Kolsaiseen im Grenzgebiet liegen, das zur Grenzzone gehört, sind keine Pässe erforderlich, um sie zu besuchen, da die Seen auf der Liste der Gebiete stehen, in denen bestimmte Einschränkungen des Regimes ausgeschlossen oder ausgesetzt sind.

Andererseits ist es notwendig, Ausweispapiere bei sich zu haben, auch für die Einhmeimischen.

on map

Tourist attractions