Mausoleum

Mausoleum von Rabiga Sultan Begym

Das Mausoleum von Rabiga Sultan Begim, die Frau von Abulchair, dem ersten Khan kleiner Horde ist eine Sehenswürdigkeit aus dem 15. Jahrhundert
Time left

Time to visit

1 day

Time left

Visit cost

Time left

Location

Das Gebiet Türkistan

Mausoleum von Rabiga Sultan Begym

Das Mausoleum von Rabiga Sultan Begim, die Frau von Abulchair, dem ersten Khan kleiner Horde ist eine Sehenswürdigkeit aus dem 15. Jahrhundert

Mittelalterliche Sehenswürdigkeit befindet sich im "Azret-Sultan“ Museumsreservat in der Stadt Türkestan in dem Gebiet Türkistan, 60 Meter südöstlich von Chodscha Ahmed Yesevi Khanaka (Derwisch-Loge). Das Mausoleum wurde von Rabiga Sultan Begims Söhnen (ca. 1430-1485) über ihrem Grab errichtet. Rabiga Sultan Begim war die Tochter von Sultan Ulugbek, die im Jahr 1451 vom Khan Abulkhair zum Weib genommen wurde, die spätere Mutter der Khans Kutschkuntschi und Sujunisch. Nach dem Tod ihres Mannes lebte Rabiga 17 Jahre lang in Türkestan und starb im Jahre 1485.

Diese Sehenswürdigkeit hat unsere Tage in einem stark zerstörten Zustand erreicht. Ursprünglich war es eine achteckige Einkammerstruktur, überlagert von einer auf einer zylindrischen Trommel hoch erhobenen Kuppel, die später zu einer quadratischen Mehrkammerstruktur umgebaut wurde. Die Grabanlage besteht aus fünf Räumen: einem achteckigen Saal, zwei quadratischen und zwei rechteckigen Räumen. Das Grabgewölbe befindet sich im südöstlichen Teil des Mausoleums, da steht ein Holzsarg.

Unter den Grabsteinen, die unter den Gewölben von Chodscha Ahmed Yesevi Khanaka überführt wurden, befindet sich ein Stein von Rabiga Sultan Begim mit folgendem Epitaph: "Dies ist der Ort der Beruhigung von edlen, tugendhaften Rabiga Sultan Begim, der Tochter des Märtyrers, des mächtigen, großen Sultans Ulugbek Guragan, des Sohnes des mächtigen Emirs Timur Guragan. Möge Gott alle ihre Gräber bis zum Tag der letztes Gerichtes erleuchten. Geschah dieser Abschied von dem zwischenzeitlichen Heimwesen im ewigen Ort in einem der Monate der 890 (d.h. 1485) Neumond-Zeitalterflucht, das der Prophet gewählt hatte - möge Barmherzigkeit und Friede mit ihm sein".

Rabiga Sultan Begim Mausoleum ist hoch geschätzt als eines der ersten Wahrzeichen, das die Anfangsphase in der Entstehung der Türkistanischen Nekropole widerspiegelt.

Nützliche Hinweise für 2020-2021

Wie komme ich dahin?

Von den Großstädten Kasachstans aus haben Sie keine Probleme, nach Türkistan zu gelangen. Man kann zum Ort entweder mit dem Zug oder mit dem Bus fahren. Sie können selbst fahren oder über ein Reisebüro des Landes, wo Ihnen ein Reiseprogramm zu den Sehenswürdigkeiten nicht nur der Stadt Turkestan, sondern auch der Umgebung angeboten wird. Der nächste Flughafen befindet sich in der Stadt Schymkent, die Entfernung entlang der Autobahn beträgt etwa 170 km. Der Flughafen ist international, auf der offiziellen Website finden Sie die Flüge und den Flugplan. Weiter müssen Sie mit dem Taxi oder Bus nach Turkestan fahren. Die Regierung plant im Übrigen im Jahr 2020 einen neuen internationalen Flughafen in Türkistan zu eröffnen.

Wenn Sie allein in die antike Stadt gekommen sind, müssen Sie mit dem Taxi oder mit Bus und Shuttles zum “Azret-Sultan” Museumsreservat fahren. Sie suchen für “Telman” Haltestelle.

Unterkunft und Verpflegung

Da sich die Sehenswürdigkeit innerhalb der Stadt Turkestan befindet, wird es keine Probleme mit Verpflegung und Unterkunft geben. In der Stadt liegen verschiedene Hotels, Speisesäle, Cafés für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel.

on map

Tourist attractions