yandex alt

menu

Логотип Kazakh  tourism

Deutsch

de

English

Қазақ

Русский

Français

简体中文

한국어

عربى

Логотип Kazakh  tourism

Deutsch

de

English

Қазақ

Русский

Français

简体中文

한국어

عربى

Region Ulytau

Ulytau, das älteste Gebirge von Saryarka, ist in der Entstehungsgeschichte des kasachischen Khanats von außerordentlicher Bedeutung.
Zeitzone

Zeitzone

Regionales Zentrum

Regionales Zentrum

Zhezkazgan

Wetter

Wetter

19°C

Touristenobjekte

Touristenobjekte

0

Ulytau-Region

Das Gebiet Ulytau

Ulytau ist ein antikes Bergmassiv von Saryarka, hat eine außergewöhnliche Bedeutung in der Geschichte Kasachstans.

Das Gebiet Ulytau

Die Reise in der Region ist zunächst für diejenigen attraktiv, die sich für die Geschichte von kasachischem Volk interessieren. Gerade in Ulytau wurden die Khans auf dem weißen Wolleppich hochgehoben, die Bündnisse geschlossen, Kriegstruppen von drei Dschusen versammelten sich.

Die berühmte Personen, die wichtige Rolle in der Geschichte Kasachstans sowie auch der Welt spielten, wie Joschi Khan, Tamerlan, Alascha Khan, Emir Edige, Toktamysch Khan, Kenesary Khan, Alkei Margulan, Schokan Walikhanov, Kanysch Satpaev sind mit der Region verbunden.

Ulytau ist zweifellos das Epizentrum der Nomadenzivilisation.

Die Ulytauberge befinden sich im geografischen Zentrum Kasachstans, was diesen Ort sehr symbolisch und relevant auch heutzutage macht. So im Jahr 1992 wurde hier ein Monument der Einheit und Zusammenhalt der Völker von Kasachstan errichtet.

Die Region ist nicht nur durch ihre Geschichte, sondern auch durch Natur attraktiv.

Unlängst im Jahr 2021 wurde im Territorium des Gebietes Ulytau gleichnamiger Nationalpark gegründet. Am Anfang im Jahr 1991 wurde hier nationales historischkulturelles Naturreservat –Museum Ulytau eröffnet. Das Hauptziel des Museums war, Aufbewahrung von historischen Denkmären und Landschaften. Im Jahr 2012 arbeiteten Fachkräfte eine Begründung für die Bildung von nationalem Naturpark Ulytau und umliegendem Naturschutzgebiet Ulytau-Arganatin aus. Die weitere Entwicklung dauerte lange. Im Jahr 2016 fand die Tagung der geografischen Gesellschaft Kasachstans in Jurten am Fusse des Aulie-Bergs statt, woran der Premierminister der Republik Kasachstan teilgenommen hat. Danach wurden die Organisationsarbeiten an der Bildung von Nationalpark aktiviert. Außerdem wurde entschlossen, das Besuchszentrum zu bauen.

Später fand hier Internationales Touristenforum „Ulytau 2019“ unter dem Vorsitz von Präsidenten K.K. Tokaev statt.

Ethnographische und historische Denkmäler des Gebiets Ulytau:

  • Der Aulie-Berg- der höchste Punkt des Ulytau –Bergs (1133M). Auf dem Berghang befinden sich alte Bestattungen von sieben heiligen Sufien, magische Höhlen. Man sagt, auf der Bergspitze wurde der legendäre Asan-Kaigy begraben, der kasachische Philosoph und Dichter, der im 15. Jahrhundert lebte.
  • Die Mausoleen von Joschi Khan, Dombaul sowie viele andere.



Foto: Die Mausoleen von Joschi Khan. https://pikabu.ru/@merey202



Foto: Die Mausoleen von Joschi Khan. https://pikabu.ru/@merey202



Foto: Dombaul . https://anatili.kazgazeta.kz



  • Zangyrtas-Petroglyphen, die den Schleier der Bronzezeit aufhoben.



Foto: Zangyrtas-Petroglyphen. https://kartakrg.kz



  • Die Terekty-Aulie-Petroglyphen , die dem Sonnenkult gewidmet sind.



Foto: Die Terekty-Aulie-Petroglyphen. https://wiki2.org



  • Der Ort der antiken Stadt Beskamyr aus dem späten Mittelalter.



Foto: Stadt Beskamyr https://qazaqstan3d.kz



Die optimale Zeit für die Reise ist die warme Jahreszeit. Es ist besser regnerisches W etter zu vermeiden, weil viele historische Denkmäler im Gelände liegen.

Was ist interessant in dieser Region