Lake

Radonowoje See

Im Gebirge von Erzaltai werden Sie im Sommer nie ohne Wasser bleiben. Auf dem Weg zum Podbelkowoje-See, der oft Radonowoje genannt wird, müssen Sie den gewundenen Bach sieben Mal durchwaten!
Time left

Time to visit

1 day

Time left

Visit cost

Free

Time left

Location

Das Gebiet Ostkasachstan

Radonowoje See

Im Gebirge von Erzaltai werden Sie im Sommer nie ohne Wasser bleiben. Auf dem Weg zum Podbelkowoje-See, der oft Radonowoje genannt wird, müssen Sie den gewundenen Bach sieben Mal durchwaten!

Radonowoje-See liegt auf dem Iwanow-Kamm am Fuße des Woroschilow-Gipfels (2776 m), etwa 30 Kilometer von der Stadt Ridder (das Gebiet Ostkasachstan) und 11 Kilometer vom Dorf Poperetschnoje entfernt.

Im Jahre 1975 wurde auf dem Iwanow-Kamm ein Stollen für den Goldbergbau zur Exploration freigegeben, da in der Nähe verwandte Metalle gefunden wurden. In einer Tiefe von zweitausend Metern im Fels stieß man auf einen starken Wasserstrom: Die Arbeit musste abgebrochen und der Stollen eingemottet werden. Das Gas Radon, das sich in der Natur dort befindet, wo Granit vorhanden ist, vermischt sich mit Wasser und gibt ihm heilende Eigenschaften.

Radonowoje-See enthält Mineralien, die das Wasser türkisfarbig machen.

Der Bach, der den See speist, fließt aus dem Stollen und... verschwindet. Es sickert durch die Felsen und fließt unterirdisch in den See. Der zweite Bach, der aus dem See kommt, fließt ebenfalls unterirdisch ab und geht hinunter.

Der Weg zum See beginnt im Dorf Poperetschnoje entlang einer einst von Geologen gebauten Straße.

Zwei Drittel des Weges sind ziemlich einfach. Man muss jedoch sieben Furten durch genau diesen Bach überqueren, der aus dem Boden fließt und sich hin und her windet. Das ist übrigens Trinkwasser. Das letzte Drittel des Weges ist der schwierigste, sowohl für Wanderer als auch für diejenigen, die es gewagt haben, an den See auf einem Geländewagen zu fahren. Hier liegt die Serpentine und fließt kein Wasser mehr.

Und hier wird sich Ihnen ein malerisches Bild enthüllen! Auf der einen Seite des Sees kann man einen Bach und einen Wasserfall sehen, der vom oberen See herabfallen, und auf der anderen Seite eine Zeder zu Gesicht bekommen, wo es ausgestattete Parkplätze für Besucher gibt.

Wenn Sie die Spitze des Woroschilow-Gipfels erklimmen und den Wasserfall erreichen wollen, müssen Sie die Dienste eines Führers in Anspruch nehmen, denn für Anfänger ist es nicht sicher, ohne Begleitung zu gehen.

Saison dauert von Ende Juli bis Ende August. Das Wasser im See erreicht ein Maximum von 12 Grad, aber man kann trotzdem schwimmen!

Videos aus Radonowoje See


Nützliche Hinweise für 2020-2021

Wie komme ich dahin?

In Ridder kann man ein Taxi Richtung das Dorf Poperetschnoje nehmen. Weiter zu Fuß und besser in Begleitung eines Führers. Bis zum Radonowoje-See und zurück beträgt die Reisezeit für eine unvorbereitete Person sechs Stunden nach oben und drei Stunden nach unten. Zum Kochen auf Gas soll man einen Brenner mitnehmen. Es ist streng verboten, Feuer zu machen.

Lokale Reiseunternehmen können Ihnen bei der Suche eines Geländewagens helfen.

Unterkunft und Verpflegung

Es ist notwendig, Lebensmittel mitzunehmen. Das Wichtigste kann man in Ridder finden und Kleinigkeiten kann man im Dorf nachkaufen. Was die Unterkunft betrifft, kann man in einem Gasthaus des Dorfes oder in einen Hotel der Stadt übernachten.

Add your photo

Choose one or more photo

on map

Tourist attractions