River

Kaspische Lotusblumen

Wie fabelhafte schwimmende Inseln breiten sich Lotusblumen auf dem Wasser auf Dutzenden von Hektar in der Nähe der Küste des Kaspischen Meeres aus. Diese tropischen Blumenplantagen sind die nördlichsten der Welt.
Time left

Time to visit

2 days

Time left

Visit cost

Free

Time left

Location

Das Gebiet Atyrau

Kaspische Lotusblumen

Wie fabelhafte schwimmende Inseln breiten sich Lotusblumen auf dem Wasser auf Dutzenden von Hektar in der Nähe der Küste des Kaspischen Meeres aus. Diese tropischen Blumenplantagen sind die nördlichsten der Welt.

Lotusblumen blühen in der Gegend von Kurmangazy, fast an der Grenze zu Russland, in den Kanälen und Strömen der Deltas der Flüsse Kigatsch und Scharonowka, wo sie ins Kaspische Meer fließen. Blütezeit dauert vom Juli bis August.

Der Weg zu den Lotusplantagen ist nicht einfach. Man soll über eine Strecke von 300 km von der Stadt Atyrau auf einer sehr schlechten Straße fahren und dann noch ein paar Kilometer auf dem Wasser zurücklegen. Das wird noch etwa vierzig Minuten dauern. Dennoch ist es wirklich einen Versuch wert, nicht jeder kann eine solche Schönheit bewundern und sogar blühende Knospen in den Händen halten. Stellen Sie sich vor, jedes Blütenblatt hat die Größe einer menschlichen Handfläche! Im Buddhismus ist der Lotus ein Zeichen von Reinheit und Erleuchtung. Im schlammigen Wasser der Sümpfe geboren, blüht die Blume jungfräulich. Es gibt viele Theorien darüber, wie der Lotus in das Gebiet gelangt ist, in dem das Klima für ihn nicht geeignet ist, um es milde auszudrücken, aber das Wichtigste ist, dass die Lotussaat in den Anfangstagen des Großen Seidenen Weges von lokalen Händlern aus Indien oder China gebracht wurde, um die überirdische Schönheit zu Hause zu bewundern.

Doch nicht nur die Lotusblumen ziehen Besucher in diese abgelegene Gegend Atyrau. Hier kann man ursprüngliche Natur, eine Fülle von Wattvögeln wie Kraniche, Schwäne, Reiher, Glanzreiher, verschiedene Arten von Enten finden, und darüber hinaus gibt es eine großartige Gelegenheit zum Fischen. Das ist es, wofür diese Region berühmt ist.

Nützliche Tipps für 2020-2021.

Wie kommen Sie dorthin?

Sie können selbständig mit einem Geländefahrzeuge auf der Atyrau-Astrachan-Autobahn dorthin gelangen oder über ein Reisebüro eine organisierten Ökotour "Lotusblüte" buchen. In jedem Fall müssen Sie eine Entfernung von 300 km bis zum in der Nähe vom Dorf Ganyuschkino befindlichen Fluss Kigach (einem Nebenfluss der Wolga) zurücklegen, um dann ein paar Kilometer mit dem Boot zu den Lotusblumen zu fahren.

Unterkunft und Verpflegung

Unterkunft und Verpflegung können in einem der Erholungsheime in der Nähe des Dorfes Ganyuschkino organisiert werden. Wenn Sie über ein Reisebüro eine Ökotour unternehmen, wird es im Preis enthalten sein. Übrigens wird man Ihnen in den Erholungsheimen in jedem Fall einen fangfrischem, gebratenen Fisch auftischen.

Add your photo

Choose one or more photo

on map