Top 10 der jährlichen Veranstaltungen in Kasachstan

Events

Stimmen Sie zu, die Reise bereitet uns Freude in der Planungsphase. Und je früher wir uns für die Richtung entschieden haben, in die wir in den Urlaub fahren möchten, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir nicht nur die Route, sondern auch das Programm unserer Reise richtig zusammenstellen müssen. Wie in jedem Land der Welt finden verschiedene interessante Veranstaltungen in Kasachstan jedes Jahr zu verschiedenen Jahreszeiten statt. Damit Sie sie bei Ihrem Besuch nicht versehentlich verpassen, empfehlen wir Ihnen, sich mit den TOP-10 der herausragendsten Veranstaltungen des Landes vertraut zu machen. Hier werden sie das ganze Jahr über in der Reihenfolge ihres Verhaltens präsentiert.

Festival „Kokmaisa“

Veranstaltungsort ist in der Nähe des Ulytau-Gebirges, 160 km von Zhezkazgan (Bezirk Ulytau in der Karaganda-Region) entfernt.

Zeit - Anfang Mai

Das Kokmaisa-Festival, in einer freien Übersetzung, die „grünes Frühlingsgras“ bedeutet, findet in der Region statt, die für das kasachische Volk symbolisch ist: im geografischen und sakralen Zentrum des Landes, dem Ort der Vereinigung der kasachischen Zhuzen und der Geburt des kasachischen Staates. Dieser Ort ist der Fuß des Ulytau-Gebirges. Hier gibt es viele historische Denkmäler, Mausoleen großer Vorfahren, zahlreiche Hügel. Hier können Sie die alten Traditionen und Bräuche des kasachischen Volkes kennenlernen, die von der lokalen Bevölkerung sorgfältig bewahrt wurden.

Die Idee, die Ankunft des Frühlings zu feiern, die im nationalen Geschichts-, Kultur- und Naturschutzgebiet Ulytau entstand, machte die kleine Veranstaltung "Terisakkanskaya Vesna" im gleichnamigen Dorf Terisakkan zu einem Volksfest, das seinen Status vom Bezirk zur republikanischen Bedeutung erhöhte.

Im Rahmen des Festivals werden Reiten, Trekking und Klettern in den heiligen Bergen von Ulytau organisiert. Ausflüge zu den Mausoleen von Dzhuchi Khan, Alash Khan und Dombauyl werden als historische Besuchsorte für Pilger und Touristen angeboten. Radiale Ausflüge zu anderen interessanten Objekten sind möglich: die Petroglyphen von Terekty, das Naturdenkmal - Akzhar (Relief "Marslandschaft" mit rotem Boden und phantasievollen Kurven), ein einzigartiges Museum für die Geschichte des Bergbaus und des Schmelzens in Zhezdy und andere.

Maiferien im Tamgalytas-Ort

Veranstaltungsort ist 85 km von Almaty entfernt.

Zeit - Anfang Mai

Maiferien verbringen Sie am besten außerhalb der Stadt! Wenn Sie zu dieser Zeit in Almaty waren, fahren Sie zur natürlichen Grenze von Tamgalytas! Hier können Sie sich als Kletterer testen, Mitglied der Ile-Balkhash-Regatta werden, mit einer Gitarre am Feuer den Interpreten des Autorenliedes lauschen und einfach in einem Zelt am Ufer des Tiefwasser-Ili wohnen.

Die Hauptziele des traditionellen ökologisch-touristischen Sportprojekts sind die Entwicklung des Wassertourismus im Balkhash-Becken, der Kampf gegen das Flachwerden des größten Reservoirs von Zhetysu und natürlich die Popularisierung des Sports und eine gesunde Lebensweise.

Der Tamgalytas-Trakt versammelt seit über fünfzehn Jahren Gäste aus den Bereichen Extremsport, Abenteuer und Reisen. Die Formate der Veranstaltung und selbst die Veranstalter ändern sich regelmäßig, eines bleibt jedoch gleich: Rafting auf dem Fluss und Klettern auf Felsen! Sie müssen sich nur entscheiden, welchem ​​Team oder Unternehmen Sie beitreten möchten, um gemeinsam zum Ufer des Flusses Ili zu gelangen. Und dort finden Sie etwas zu tun!

Wirtschaftsforum in Nur-Sultan

Veranstaltungsort ist Nur-Sultan.

Zeit - Mitte Mai

Das Wirtschaftsforum (Global Challenges Summit) wurde erstmals 2008 vom Eurasian Economic Club of Scientists und der Regierung der Republik Kasachstan organisiert.

In den elf Jahren ihrer Arbeit hat die AEF den Status einer der einflussreichsten internationalen Plattformen für die Erörterung der Fragen der Erholung und Entwicklung der Weltwirtschaft und des Finanzsystems erlangt. An dem Forum nahmen rund 50.000 Delegierte aus 150 Ländern der Welt teil, darunter mehr als 20 Nobelpreisträger und 30 hochrangige außenpolitische Persönlichkeiten.

An den AEF-Standorten mit aktiver Unterstützung und direkter Beteiligung des Präsidenten der Republik Kasachstan N.A. Nasarbajew, jedes Jahr weltweit führende Persönlichkeiten, Experten und Vertreter der Geschäftswelt, treffen sich, um Lösungen für die wichtigsten wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen unserer Zeit zu finden.

Der Gipfel orientiert sich in der Regel an globalen Trends. So waren die Themen des Forums 2018: Wirtschaftswachstum und Nachhaltigkeit der Ressourcen, Digitalisierung und Urbanisierung, Langlebigkeit und Finanzrevolution, globale Sicherheit und kultureller Wandel. Es ist möglich, Teilnehmer an der Veranstaltung zu werden, indem Sie sich im Voraus auf der Website: forum-astana.org registrieren.

Der Geburtstag der Hauptstadt

Veranstaltungsort ist Nur-Sultan und andere Städte Kasachstans.

Zeit - Juli

Jedes Jahr am 6. Juli feiern Kasachstaner einen offiziellen Staatsfeiertag - den Geburtstag der Hauptstadt. Im Jahr 2019 ist die Stadt Nur-Sultan 21 Jahre alt! Aufgrund der Bemühungen des Ersten Präsidenten Nursultan Nasarbajew und des gesamten kasachischen Volkes erhielt Astana auf Beschluss der UNESCO den Titel „Stadt des Friedens“ (1999). Heute ist die Hauptstadt von Kasachstan zu einem der führenden politischen Zentren der Welt geworden, ist die wichtigste Bildungs- und Wissenschaftsplattform des Landes, verdient zu Recht den Titel einer Stadt des Friedens und der Harmonie. Im Urlaub der Hauptstadt reisen Gäste aus allen Regionen des Landes sowie aus dem Ausland im Voraus an. Immerhin dauern Veranstaltungen, die diesem Tag gewidmet sind, sowohl vor als auch nach den Hauptfeiern. Zu dieser Zeit war die größte „Konzentration“ von Konzerten, Aufführungen, verschiedenen Shows und Messen in Nur-Sultan zu spüren.

Am Abend des 6. Juli fand traditionell auf dem Platz vor dem Baiterek-Denkmal ein großes Konzert mit einem aufregenden Showprogramm statt, an dem Popstars aus dem Ausländer und aus Kasachstan teilnahmen. Feiern Sie den Tag der Hauptstadt in anderen Städten des Landes, aber Sie werden es wirklich nur in Nur-Sultan fühlen!

Alpiniade auf dem Gipfel Nursultan.

Veranstaltungsort ist Vorgebirge von Almaty

Zeit - Ende Juni - Anfang Juli

Jedes Jahr, Ende Juni oder Anfang Juli, findet ein Alpiniade statt - ein Massenanstieg für jedermann zum Gipfel des Nursultan, 4376 Meter über dem Meeresspiegel. Dies ist der höchste und einer der schönsten Gipfel, der von fast überall in Almaty sichtbar ist.

Der erste Massenanstieg auf diesen Gipfel, dann Maloalmatinsky genannt, fand 1935 statt, gleichzeitig wurde der Gipfel in Komsomol-Gipfel umbenannt.

In den 90er Jahren erhielt der Gipfel jedoch einen neuen Namen - Nursultan. Die Wiederbelebung des Bergsteigens begann in Almaty, nachdem Nursultan Nazarbayev anlässlich des 100. Geburtstags des großen kasachischen Dichters Abay Kunanbayev 1995 mit einer Gruppe von Kletterern in den Bergen von Zailiysky Alatau auf den Abai-Gipfel bestiegen hatte. Nursultan Abishevich unterstützte auch das Projekt des kasachischen Bergsteigerteams, den höchsten Punkt des Planeten Everest zu besteigen, auf den unsere Kletterer 1997 geklettert sind.

... Die Registrierung der Teilnehmer an der Alpiniade erfolgt in der Regel direkt am Talgarpass (3200 m). An der Organisation der Veranstaltung sind der Verband des Bergsports für Almaty und der Rettungsdienst der Stadt Almaty beteiligt. Für die Teilnahme benötigen Sie eine spezielle Ausrüstung, deren Liste von den Veranstaltern im Voraus bekannt gegeben wird. Die Arbeit der Gondelbahn für Besucher der Alpiniada ist kostenlos.

Route 05:00 - Beginn der Teilnehmer: Medeu (1600 m) - Chimbulak (2380 m) - Talgar-Pass (3200 m) - Bogdanovich-Gletscher - Komsomol-Pass (4000 m) - Nursultan-Gipfel (4376 m)

Ethno-Volksfest "Ulbinsk-Gesänge"

Veranstaltungsort ist das Dorf Poperechnoe, in der Nähe der Stadt Ridder, Region Ostkasachstan

Zeit - Mitte Juli

Kasachstan ist ein multinationaler Staat, in dem heute mehr als 100 ethnische Gruppen in Freundschaft und Harmonie leben. Dies wirkt sich natürlich auf das kulturelle Leben des Landes aus. Hier feiern Menschen verschiedener Nationalitäten gemeinsam den türkischen Feiertag „Nauryz“ und den slawischen „Maslenitsa“. In dem Dorf Poperechnoye, in der Nähe der Stadt Ridder, Region Ostkasachstan, findet jedes Jahr Mitte Juli das Ethno-Öko-Volksfestival „Ubinsk-Gesänge“ statt. Verschiedene Kollektive der Region nehmen am Festival teil, Lieder werden auf Kasachisch, Russisch, Ukrainisch gegossen, aber sein Chip ist natürlich das Werk von Nachkommen, den sogenannten "Altgläubigen“. Vor mehr als 200 Jahren zogen Altgläubige nach Rudny Altai, dessen Ursprünge bis nach Polen zurückreichen. Sowohl die Altgläubigen selbst als auch ihre Nachkommen sind ziemlich verschlossene Menschen, aber einmal im Jahr werden sie vor der Heuernte zugänglicher: Sie nehmen an den „Ulbinsk-Gesängen“ teil, singen und tanzen. Der Zweck des Festivals ist die Wiederbelebung des folkloristischen Erbes der Region.

Dies ist ein gewöhnlicher Open-Air-Urlaub in den Vorgebirgen des westlichen Altai. Während der Veranstaltung bieten die örtlichen Campingplätze verschiedene Ausflüge, Wanderungen und Reitausflüge in die Taiga-Viertel der Stadt Ridder an. Die Landschaft des westlichen Altai mit seiner südsibirischen Taiga aus Zedernholz, Lärchenholz, Tannenholz mit hohem Gras und sumpfigen Flusstälern ist selbst für die Augen Kasachstans ungewöhnlich (die Region Ridder ist weit entfernt von großen Städten und Straßen von republikanischer Bedeutung). Eindrucksvolle, wenn auch niedrige Berghänge mit Almwiesen, Gebirgstundra mit großen Talus- und Felsenflächen. Hier können Touristen auf von Campingplätzen organisierten Aussichtsplattformen lebende Bären, Elche und Rehe beobachten.

Weitere Informationen auf der Website des Veranstalters: goldenaltay.kz

Radtour Burabike

Veranstaltungsort ist Erholungsgebiet Schuchinsk-Borovoe.

Zeit - Ende August

Die jährliche Burabike-Radtour, die vom Hotel Rixos Borovoe zusammen mit dem Wohltätigkeitsfonds von Bulat Utemuratov bei der Unterstützung des Akimat aus der Region Akmola organisiert wird, findet seit mehr als fünf Jahren in der Nähe von Astana statt. Das Motto der Veranstaltung lautet: „Nicht vorbeigehen! Lasst uns Kindern helfen, gesund aufzuwachsen! “Vertreter von Unternehmen, Politikern, Künstlern, berühmten Sportlern und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens nehmen an der Radtour teil. Jedes Jahr verbessert sich die Organisation der Radtour, das Programm wird gesättigter. Sorgfältig über die Navigation auf der Autobahn und auf dem Territorium des Host-Hotels nachgedacht, und dies ist etwa 30 km. Das Unterhaltungsprogramm für Kinder wird erweitert. Es gab Kinder- und Erwachsenenworkshops für jeden Geschmack. Für Erwachsene: Holzschnitzerei, Lederarmbänder, Malen, Fitness, Yoga, Badekunst, Angeln, Seifenherstellung, Filz, Golf. Für Kinder: Theater- und Zirkusworkshops, Malen verschiedener Produkte.

Nach dem Ende der Radtour finden ein Musikkonzert und eine Wohltätigkeitsauktion statt. Wertvolle Auktionsgegenstände werden von berühmten Athleten zur Verfügung gestellt.

„Von der ersten Radtour bis heute wurden mehr als 470 Millionen Tenge gesammelt, die in Form von Ausrüstung an Kindermedizinische Einrichtungen, Perinatal- und Rehabilitationszentren sowie in Form von Fahrzeugen, Möbeln und Spielplätzen für Waisenhäuser gespendet wurden“, heißt es auf der offiziellen Seite. die Veranstalter. Verpassen Sie nicht die Radtour 2019! Hier können Sie sich registrieren:

www.burabike.kz

Angel- und Touristenfest "Okunkol"

Veranstaltungsort ist Alakol-See, Region Almaty.

Zeit - Anfang September

Wenn die Strandsaison an der Küste von Alakol zu Ende geht und der samtige Herbst kommt, haben die Touristen trotzdem immer etwas am See zu tun! Die Kunst, die Sommersaison zu verlängern, beherrschte der Natur- und Luftkurort Pelican (Dorf Akshi, Region Almaty), der Anfang September seit vielen Jahren das Fischerei- und Touristenfestival von Okunkol durchführt. Neben dem Angelturnier selbst, an dem jeder teilnehmen kann, werden im Rahmen des Festivals Abenteuerquests, Meisterklassen und Schulungen organisiert. 2019 ist eine kulinarische Show direkt im Dunkeln der Küste geplant! Außerdem hat niemand das Baden abgesagt! Wasser ist im September nur wenig kühler als im August! Details auf der Website des Veranstalters: veters.kz

Apple Fest

Veranstaltungsort ist Almaty.

Zeit - Mitte September

Es feiert seinen Stadttag auf besondere Weise - die Stadt Almaty. Sein Name enthält das Wort "Alma" - "Apfel". Traditionell veranstalten sie während der Ernte im September am Fuße der Berge in Almaty ein großes Apfelfest.

Hier können Sie einen echten Apfelmarkt besuchen, Äpfel verschiedener Sorten probieren, unter denen sich natürlich der örtliche Hafen hervorhebt. Der herrliche Hafen begeistert mit seinem Geschmack und seinem delikaten Aroma sowohl die Bewohner der Stadt als auch ihre Gäste. Jedes Jahr während des Apple Festes wird die Stadt mit Live-Musik gefüllt: nationale Orchester spielen und kasachische Popstars singen. Der Herbst in Almaty ist eine wundervolle Zeit: leuchtende Farben, warmes Wetter, es ist Zeit für angenehme und dank des Apple Fest "leckeren" Spaziergängen durch die Stadt.

Internationales Jägerturnier mit Jagdvögeln „Kansonar“

Veranstaltungsort - Burabay Bezirk der Region Akmola.

Zeit - Mitte Dezember

Das Jagen mit Greifvögeln ist eine der ältesten Traditionen des kasachischen Volkes. Es wird von Generation zu Generation weitergegeben. In den letzten Jahren fanden in verschiedenen Teilen Kasachstans Festivals und Turniere statt, an denen Steinadler und Falkner aus allen Regionen des Landes teilnahmen. Eines der auffälligsten Ereignisse kann als traditionelles Turnier in der Region Akmola bezeichnet werden, das dem Unabhängigkeitstag der Republik Kasachstan gewidmet ist und an den legendären Steinadlerjäger dieser Orte, Masip Batyrkhanuly, erinnert.

Das Turnier zieht Steinadler und Falkner aus ganz Kasachstan und Gäste aus dem Ausland an: Russland, China, Kirgisistan, Ungarn und der Mongolei und anderen Ländern. Das Turnier wird in drei Qualifikationsphasen ausgetragen, in denen das Aussehen des Vogels und des Steinadlers beurteilt wird, der freie Flug des Steinadlers sowie die Fähigkeit der Vögel, schwer fassbare Beute abzufangen, nachgewiesen werden. Bei solchen Wettbewerben können Sie die stärksten, widerstandsfähigsten Vögel auswählen. Zuschauer, Fans und Gäste können die hohen Flüge der Steinadler und ihren schnellen und genauen Angriff auf ihr Ziel sehen - Beute abzufangen und zu ihrem Meister zurückzukehren.

Solche Veranstaltungen sind nicht nur spektakulär, sondern bieten auch die Möglichkeit, mit der Geschichte des kasachischen Volkes, seinen Bräuchen und seiner Kultur in Kontakt zu treten, was natürlich niemanden von unseren ausländischen Gästen gleichgültig lässt.

 Ethno-Folk Festival "Ubin chants"
Ethno-Folk Festival "Ubin chants"

Add your photo

Choose one or more photo