Was gibt es in Almaty innerhalb von 24 Stunden zu sehen

City Break

Auch wenn Sie nur einen Tag in Almaty verbringen, haben Sie auf jeden Fall Zeit für Qualität und abwechslungsreichen Spaß.

Diese Stadt ist so vieldeutig, dass es nicht einmal in wenigen Wochen möglich sein wird, sie vollständig zu erkunden, geschweige denn eines Tages. Aber Sie können immer noch Zeit haben, um etwas zu sehen ... Zunächst empfehlen wir Ihnen, in die Berge zu gehen! Sie anzuschauen, zu berühren, auf Schlittschuhen oder Skiern zu fahren, die majestätischen schneebedeckten Gipfel zu umarmen, den Druck zu spüren und mit vollen Brüsten die saubere, klare Luft zu atmen, die mit dem Duft von Tannennadeln gefüllt ist. Die Atmosphäre, die hier herrscht, lädt mit beispielloser Energie auf, reinigt Gedanken und Verstand und verschärft den Sinn für Schönheit. Und schon „absteigend von den Bergen“, wenn sich ein Gefühl angenehmer Müdigkeit über den Körper ausbreitet, können Sie auf der Suche nach urbanen Abenteuern sein. Machen Sie einen Spaziergang durch die hellen, lauten Straßen und breiten, luxuriösen Alleen, schauen Sie sich die lokalen Sehenswürdigkeiten an (von denen es viele gibt) und schauen Sie sich, wenn die Zeit es noch zulässt, einige sehr interessante Orte an, über die wir in diesem Artikel sprechen werden. Lehnen Sie sich zurück und schalten Sie Ihre Fantasie ein ...

Abenteuer in den Bergen

Egal zu welcher Jahreszeit Sie in Almaty angekommen sind, ein Ausflug in die Berge wird die schönste und farbenfrohste Erinnerung sein, die Sie niemals an diese fabelhafte Stadt denken lässt. Stellen Sie sich vor, nur eine 10-minütige Fahrt und dann erstreckt sich der massive Kamm des nördlichen Tien Shan - Zailiysky Alatau. Im Sommer können Sie eine Wochenendtrekkingroute unternehmen, die malerischen Schluchten, Wasserfälle, den Großen Almaty-See usw. bewundern. Und wenn Sie nicht wirklich laufen möchten, sind Sie in internationalen Skigebieten herzlich willkommen:

  • Die älteste Skistation in Kasachstan "Schymbulak". Es liegt an den Hängen des malerischen gleichnamigen Trakts und verfügt über alle notwendigen Attribute für den "Schneesport". Drei international zertifizierte Hochgeschwindigkeitspisten, viele sanfte, sichere Pisten für Anfänger sowie „rote“ und „schwarze“ Pisten für erfahrene und geübte Skifahrer. Es gibt auch eine spezialisierte Einrichtung, in der Sie Ausrüstung ausleihen und sogar einen Grundkurs belegen können, um zu lernen, wie man mindestens ein paar Meter bergab erobert. Wenn Sie nicht Sport treiben möchten, sondern nur diese Schönheit erleben möchten, können Sie in einem der örtlichen Restaurants köstliche Gerichte probieren und die furchtlosen Skifahrer vor der Kulisse der Berglandschaft beobachten.
  • Hochgebirgseisbahn "Medeo". Auch wenn Sie auf dem Eis nicht sehr sicher sind, wird es ein großes Versäumnis sein, während Ihres Aufenthalts in Almaty keine der berühmtesten Eisbahnen der Welt zu besuchen. Hier können Sie problemlos gute Skates ausleihen, sich mit leckerem Kaffee und einem Brötchen aus einem örtlichen Café stärken und eine Fahrt im Freien genießen. Stellen Sie sich vor: Wo immer Sie hinschauen, hört sich angenehme Musik an - überall sind malerische Berggipfel und der Duft von Tannennadeln liegt in der Luft ... Romantisch!
  • Das Unterhaltungszentrum auf dem Gipfel des Berges ist Kok Tobe. Mit der Seilbahn vom Bahnhof in der Dostyk Avenue (direkt im Zentrum von Almaty) können Sie bis zu einer Höhe von 1620 Metern „fliegen“ und sich vor den Toren des berühmten Kok Tobe Parks wiederfinden. In diesen 6 Minuten verbringen Sie in einer durchscheinend getönten Kabine eine riesige Stadt, die sich Ihnen in ihrer ganzen Pracht präsentiert: flauschige Fichten, schicke Gebäude, berühmte Almaty-Wolkenkratzer (eines davon ist das Kasachstan-Hotel, dessen Bild oft auf Postkarten zu sehen ist), Straßen und Prospekte. Kaum werden Sie von den Ausblicken auf den Berg zur Besinnung kommen, wenn ein neuer Grund zur Freude auftaucht - ein prächtiger Vergnügungspark. Es gibt alles, um den Adrenalinschub zu spüren: ein 30-Meter-Riesenrad, Abfahrtslauf auf einem Schlitten, eine Kletterwand und vieles mehr. Wenn Sie Tiere (auch oder Reptilien) mögen, gehen Sie unbedingt in den Zoo und ins Exotarium. Beobachten Sie die Zeit - im Kok Tobe Park können Sie sehr lange verweilen, ohne es zu merken.

Vielleicht können Sie hier Ihre Bekanntschaft mit der Gebirgsfarbe Almatys beenden. Sie werden mit Sicherheit von dem Übermaß an Eindrücken überwältigt sein, die Sie so müde werden, dass Sie lange nicht mehr über Aktivitäten nachdenken möchten. Da Sie jedoch noch einige Stunden Zeit haben, um die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden, müssen Sie diese mit Nutzen benutzen.

Wohin in Almaty reisen?

Die südliche Stadt hat keine Probleme mit dieser Ausgabe - es gibt eine riesige Auswahl an Kultur- und Unterhaltungszentren für jeden Geschmack: Museen, Theater, Restaurants, Einkaufszentren, Spas und vieles mehr. Sie werden sie nicht alle zwei Wochen lang besuchen können, und angesichts unserer Zeitreserve wird ihre Liste auf die interessantesten reduziert. Also fangen wir an:

  • Nach einem anstrengenden Programmtag wird Ihr Appetit sicherlich stillen. Und wir empfehlen, dass Sie es nicht im nächsten Fast-Food-Café, sondern in einem Restaurant der gehobenen kasachischen Küche löschen. Hier werden Ihnen großartige nationale Gerichte in einer solch exquisiten Interpretation serviert, dass Sie keine andere Wahl haben, als sich in dieses ungewöhnliche und unglaublich leckere Essen der Nomaden zu verlieben.
  • Ein herzhaftes Mittagessen (oder Abendessen) bietet die Möglichkeit, direkt durch die Stadt zu spazieren und dabei Geschäftliches mit Vergnügen zu verbinden: Entfernen Sie überschüssige Kalorien und erkunden Sie die lokalen Sehenswürdigkeiten. Am besten starten Sie vom berühmten Grünen Basar, wo Sie von der Fülle an Früchten, Beeren, exotischen Köstlichkeiten und Süßigkeiten, Käse, Fleisch und Wurst begeistert sein werden. Hier können Sie medizinische Tinkturen praktisch „von allen Krankheiten“, seltene Gewürze und sogar lebende Pflanzen kaufen! Zögern Sie nicht, an den Garküchen vorbei alles zu probieren, was Ihnen appetitlich erscheint: Gutmütige und freundliche Verkäufer können Sie mit allerlei nationalen Köstlichkeiten verwöhnen, damit Sie sich auf die Qualität der angebotenen Produkte verlassen können (insbesondere, wenn es sich um völlig ungewohnte Köstlichkeiten handelt). Hier können Sie auch verschiedene Gerichte der nationalen Küche probieren, die in der Lagune, im Pilaw Khan oder in anderen kleinen, aber sehr farbenfrohen Themeninstitutionen zubereitet werden. Die Portionen hier sind diejenigen, die Sie in keinem Restaurant sehen werden (die Speisekarte besteht jedoch normalerweise aus drei bis fünf Positionen). Darüber hinaus ist es an solchen Orten in der Regel sehr gemütlich, vor allem dank der aufmerksamen und freundlichen Menschen, die das Essen servieren. Nach dem Basar können Sie zur Zhibek Zholy Straße gehen und die Stadt bewundern. Zwei seiner Seiten erscheinen sofort vor Ihren Augen: Alte, aber restaurierte und sehr schöne Häuser grenzen an neue funkelnde Gebäude. In der Kazybek Straße empfängt Sie der nach 28 Gardisten von Panfilov benannte Park mit seinen riesigen Tannenbäumen. An der Kreuzung von Nazarbayev und Timiryazev Straßen befindet sich ein wunderschöner Park des Ersten Präsidenten, in dem Sie sogar ein kleines Picknick veranstalten können.
  • Genießer von Musik und spektakulärem Schauspielvergnügen können ein Konzert oder eine Aufführung in einem der Theater oder sogar Jazzclubs in Almaty besuchen, da es viele davon gibt: das Konzepttheater ARTiShOK, die staatliche akademische Oper und das Balletttheater namens Abay, Staatliches Akademisches Russisches Dramatheater benannt nach M. Lermontov, Almaty Konzerthalle, etc.
  • Wenn Kunst, Geschichte und antike Artefakte aufrichtiges Interesse an Ihnen wecken - begrüßen Sie hier: das nach Ykhlas benannte Museum für Volksmusikinstrumente, das nach Kasteyev benannte Museum der Künste, Archäologisches Museum der Akademie der Wissenschaften von Kasachstan. Hier wird es nie langweilig, es werden immer verschiedene Ausstellungen veranstaltet, neue erstaunliche Exponate werden hinzugefügt. Im Allgemeinen - ein Paradies für einen neugierigen Touristen.
  • In luxuriösen Einkaufszentren können Sie schöne Geschenke und Souvenirs für sich und Ihre Lieben kaufen. Darüber hinaus gibt es eine Menge interessanter Dinge, angefangen bei komplizierten Food-Courts aller Art bis hin zu Attraktionen mit virtueller Realität und 7D-Kinos.
  • Und zu guter Letzt empfehlen wir Ihnen, ins SPA zu gehen, wenn Sie fast keine Kraft mehr haben. In Almaty ist die Auswahl an herrlichen SPA-Salons und -Services einfach riesig: Massagen aller Art, SPA-Komplexe für den ganzen Körper, Wellnesstherapie, Thalassotherapie, Sauna, Hammam, Aromaverfahren, Entgiftung und vieles mehr. Nach einem anstrengenden Tag auf Reisen wird der Besuch des SPA-Salons zu einem wahrhaft königlichen Geschenk für einen müden Körper.

Wie Sie bereits verstanden haben, haben Sie auf jeden Fall Zeit für Qualität und abwechslungsreichen Spaß, auch wenn Sie nur einen Tag Zeit haben, um Almaty zu besuchen. In nur wenigen Stunden wird Ihnen diese Stadt vertraut, schmerzlich vertraut, gemütlich und attraktiv vorkommen. Seien Sie darauf vorbereitet, dass Sie zum Zeitpunkt der Abreise von einem Gefühl der Trauer und der Unwilligkeit überwältigt werden, diesen wunderbaren Urlaub um mindestens ein paar weitere Tage verlängern zu wollen. Und so wird es jedes Mal wiederholt, denn Almaty ist immer klein, Sie möchten immer etwas anderes sehen, an einen neuen Ort gehen, noch einmal einen Spaziergang entlang des Arbat machen, die Gemälde von Straßenkünstlern bewundern oder Äpfel mit heißen Donuts auf dem Grünen Basar kaufen. Almaty ist eine Stadt für die Seele.

Similar publications