Skifahren und Snowboarden in Kasachstan

Adventure

Fans von Outdoor-Aktivitäten in der frischen Bergluft, die Skifahren und Snowboarden mögen, werden von Kasachstan mit seinen verschiedenen Pisten, viel Schnee, verschiedenen Arten von Skipisten und Skigebieten überrascht sein.

Almaty als die beste Skistadt

Zuallererst bietet die Stadt Almaty, umgeben von hervorragenden Berghängen, für jeden Geschmack die größte Auswahl an Skiurlauben. Und solche beliebten Orte in der Nähe der südlichen Hauptstadt Kasachstans an den Hängen von Zailiysky Alatau bieten hervorragende Bedingungen und Möglichkeiten zum Skifahren und Snowboarden. Hier finden Sie die Abwechslung sanfter und steiler Abfahrten, herrliche Schneequalität, einzigartige Landschaft, regelmäßig sonniges Wetter und die Verfügbarkeit verschiedener Skigebiete.

Fast genau in der Stadt Almaty im malerischen Teil von Shymbulak befindet sich der berühmte Ferienort mit dem gleichen Namen, dessen Routen auf der Liste der schwierigsten der Welt stehen. Auf einer Höhe von 2260 Metern ist es fast immer sonnig und auch im Winter kann man sich hier schön bräunen. Schneedecke ist von 1,5 bis 2 Meter hoch. Der Höhepunkt der Skisaison beginnt Mitte November und endet Anfang April. Es gibt vier Skilifte (zwei Doppelsessellifte, ein Einsessellift und eine Seilbahn), darunter einen Schlepplift, der kostenlos genutzt werden kann, sowie Cafés, Restaurants und Erholungsstätten. Die Skisaison beginnt hier traditionell mit dem Start von Laufen und Skifahren. Dies ist ein solches Rennen, bei dem die Teilnehmer vor dem Ski- oder Snowboardfahren 20 Meter mit voller Munition bisher laufen müssen.

Im Skigebiet in der Talgarschlucht gibt es neben Pisten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad eine Gondelbahn, mit der Sie während des Aufstiegs die wunderschöne Bergkulisse genießen können. In einem anderen großen Bergort, der nach modernsten europäischen Maßstäben gebaut wurde, erstreckten sich die Strecken über 37 Kilometer. Seilbahnen, Fahrten mit Motorschlitten und Geländefahrzeugen, Unterhaltungsprogramme und eine breite Palette von Serviceleistungen für einen komfortablen Aufenthalt werden in vollem Umfang angeboten.

In der Nähe von Almaty finden Sie günstigere Möglichkeiten zum Skifahren auf Schlitten, Ballons und Snowboards. Google soll helfen, und in Almaty und in der Nähe der Stadt sehen Sie ein breites Panorama mit verschiedenen Diensten zum Skifahren und Snowboarden.

Skifahrer-Journalisten

Es ist anzumerken, dass die Popularität des Wintersports sogar lokale Journalisten dazu veranlasste, den kasachischen SCIJ-Club im Jahr 2012 zu gründen. Bereits 2013 wurde er in die SCIJ International Organization aufgenommen. Der International Ski Club of Journalists ist ein internationaler Club, der Skijournalisten aus 38 Ländern zusammenbringt. Es wurde von einem Skijournalisten aus Courchevel, Gilles de La Rocque, gegründet, der auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges durch dieses Bündnis vorschlug, die Kommunikation zwischen Journalisten aus dem Westen und Osten auf der Grundlage professioneller und sportlicher Interessen zu stärken. Die Kasachstaner stellten ihr Land erstmals 2012 in Italien vor. Heute hat der kasachische Club ungefähr 30 Journalisten. Und vor nicht allzu langer Zeit eröffneten sie die Skisaison mit Freestyle-Wettbewerben in einem der Skigebiete in der Region Almaty.

Beliebte Arten von Wintererholung

Ein in Kasachstan weit verbreitetes Hobby ist das Freeriden auf Snowboards oder das Skifahren. Freeriden ist sowohl für Profis als auch für Amateure geeignet. Am häufigsten besteigen Schätzer vom Extrem einen Berg mit einem Skilift und fahren einen unberührten Hang außerhalb der präparierten Strecken hinunter. In Kasachstan gibt es dafür viele Möglichkeiten. Zahlreiche Reiseunternehmen und Unternehmen, die auf diese Art von Dienstleistungen spezialisiert sind, helfen Ihnen dabei, die besten und am besten für Ihre individuellen Vorlieben geeigneten Skipisten, Pisten und Schanzen zu finden.

In Kasachstan gibt es jedoch auch andere Arten extremer Abfahrten.

Zum Beispiel, Backcountry ist es die Berge besteigen, die nicht mit Aufzügen ausgestattet sind und von denen Sie weiter absteigen. Diese Ansicht ist für trainierte Freerider gedacht.

Oder Heliskiing ist es ein Einwurf von Skifahrer und Snowboarder mit einem Hubschrauber auf den Gipfel des Berges und dann steht ihnen noch das selbständige Absteigen vor!

Ski-Tour-Freeride ist Skifahren oder Snowboarden in den Bergen mit Hilfe einer speziellen Ausrüstung für ein Splitboard. Ein Split- oder Trennboard erleichtert das Anheben. Es ist besonders beliebt in Ostkasachstan.

Hier ist, was Jewgeni Kozmin, ein Snowboard- und Skilehrer, über Winteraktivitäten in Ostkasachstan sagt:

– Unsere Wintererholungsmöglichkeiten befinden sich sowohl in der Nähe von Ust-Kamenogorsk als auch an den Hängen des westlichen Altai in der Stadt Ridder. Sowohl die Natur als auch die Wetterbedingungen sind hier interessant. Die Saison dauert von November bis April. Wir führen regelmäßig Skitouren für Gäste aus verschiedenen Teilen Russlands und dem Ausland durch. Von unseren Skigebieten aus können Sie sowohl mit dem Personen-Schneemobil als auch mit den Skiliften das Altai-Gebirge besteigen und dann damit absteigen, was man mag, Skifahren, snowboarden auf dem weichen Schnee, der gefallen ist.

Touristenstationen bieten Schneemobile. Wir benutzen auch oft Ski, auf denen Skifell getragen wird (ein spezieller Futterstoff für Ski, damit man beim Klettern nicht verrutscht). Auf diese Weise ist es einfacher, den Berg zu besteigen, und dort nehmen Sie sie ab und fahren bereits mit einer Geschwindigkeit abwärts. Wir üben auch Splitboards, die auch leicht zu besteigen sind, und rutschen darauf, wie auf einem Snowboard.

Resorts in anderen Regionen des Landes

In der Region Pawlodar gibt es auch verschiedene Skigebiete. Die ständige Anwesenheit von Schnee ermöglicht es Ihnen, die Ski- und Snowboard-Saison hier ziemlich früh zu eröffnen und im späten Frühling zu enden.

Im Erholungsgebiet Shchuchinsko-Borovsk, drei Autostunden von der Stadt Nur-Sultan entfernt, finden Liebhaber von Extremsportarten und aktiver Unterhaltung gute Bedingungen und einen guten Service für Skifahren, Eislaufen und Snowboarden.

Man fährt Ski, rodelt, snowboardet keck in Südkasachstan. Hier in der Tolebi-Region in der Bergschlucht von Tau Samaly können sich Freerider auf den gespurten Loipen vergnügen. Ihre Länge beträgt 1800 Meter. Und in einer weiteren malerischen Schlucht Kaskasu wird ein weiteres hochmodernes Skigebiet bald eröffnen. Es ist nach den besten europäischen Modellen gebaut.

Dies ist natürlich weit entfernt von allen Möglichkeiten eines Winterurlaubs in Kasachstan, aber es ist offensichtlich, dass Sie sich nicht langweilen werden!